Logo

Schulsiegerin im Vorlesen ermittelt - Inka Schwarze überzeugte die Jury

IMG 5197

Bild: Siegerin Inka Schwarze (6b) sowie Abbas El-Chaabi (6b), Colin Rottmann (6c), Robin Schmale (6c), Colin Walsh (6a) und Silas Eggeling (6a).

Die Realschule Bünde-Nord führte im Rahmen der Leseförderung auch in diesem Jahr den Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels durch. Aufgerufen waren alle Schülerinnen und Schüler des 6. Jahrgangs, ihr Talent im Vorlesen unter Beweis zu stellen. So wurden im Deutschunterricht die jeweiligen Klassensieger/innen ermittelt, die dann im Finale in vorweihnachtlicher Atmosphäre gegeneinander antraten.

IMG 5192

Es galt zunächst, einen ca. dreiminütigen Text aus einem selbst gewählten Buch zu lesen. Die Klasse 6a schickte Colin Walsh ins Rennen, der einen Ausschnitt aus „Die Sache mit Christoph“ von Irina Korschunow vorstellte. Ebenfalls für die 6a startete Silas Eggeling mit Gregs Tagebuch „Echt übel“ von Jeff Kinney. Inka Schwarze und Abbas El-Chaabi vertraten die Klasse 6b und lasen aus den „Einhornchroniken“ von Bruce Coville sowie aus Gregs Tagebuch „Jetzt reicht’s“. Aus der Klasse 6c stellte Robin Schmale eine Passage aus dem Buch „Fußball und sonst gar nichts“ von A. Schlüter und I. Margil vor und Colin Rottmann wählte zum Vorlesen das Buch „Ein Sams für Martin Taschenbier“ von Paul Maar aus.

In der zweiten Runde mussten die Teilnehmer/innen dann einen Fremdtext bewältigen, der aus dem Buch „Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel“ von Cornelia Funke stammte. Die Jury bewertete in jedem Durchgang die Lesetechnik, die Textgestaltung und das Textverständnis mit maximal 5 Punkten.

IMG 5202

Mit großer Spannung erwarteten die Leserinnen und Leser mit ihren Fans aus den jeweiligen Klassen das Endergebnis und spendeten den Siegerapplaus schließlich Inka Schwarze, die die Jury in beiden Durchgängen von ihrer Vorlesekunst überzeugen konnte. Alle Klassensieger/innen erhielten eine Urkunde, ein Buchpräsent und einen Schokoladenweihnachtsmann. Als Schulsiegerin wird Inka Schwarze Anfang nächsten Jahres die Realschule Bünde-Nord beim Kreisentscheid in Herford vertreten.

Dank geht an die Jurymitglieder sowie insbesondere an Frau Ebeling, welche die Veranstaltung organisierte.

(EBE / Lückemeier)