Logo

Sicherheitsförderung an der Schule: Lehrkräfte und Schulleitungsmitgleider durchliefen die Ausbildung zum Brandschutzhelfer

IMG 4243

Frau Dr. Guntenhöner, Herr Kröger, Herr Schieseck, Herr Seelhorst, Konrektor Herr Werpup sowie Schulleiter Herr Broziewski Blomenkamp sind als Brandschutzhelfer nach BGI/GUV-I 5182 ausgebildet worden. Damit liegt die Schule mit 19% deutlich über dem geforderten 5%-Wert ausgebildeter Personen in Schulen oder Betrieben. Herr Sven Kuhlmann (Brandschutzbeauftragter der Stadt Bünde) leitete die für die Schule kostenfreie Fortbildungsveranstaltung. Dank geht dafür an die Kommunalbetriebe Bünde (KBB), die Herrn Kuhlmann für diese wichtige Sicherheitsunterweisung frei stellte. Im Vorfeld der Fortbildung hatte er sich zusätzlich ein Bild über die Schulräumlichkeiten und die gegebenen brandschutzdienlichen Sicherheitsstandards gemacht. Folgerichtig gab er der Schule auf der Fortbildung noch wichtige Tipps und Hinweise in Sachen Verbesserung des Brandschutzes.

 Im folgenden Bild sind die Themen der Unterweisung dargestellt, die Herr Kuhlmann der Fortbildungsgruppe näher brachte.

IMG 4242

IMG 4239

Unvollständige Auszüge der vermittelten Inhalte:

IMG 4231

95% der Brandopfer sterben übrigens entweder an einer Rauchvergiftung oder ziehen sich eine Verätzung der Lunge zu, die dann nachträglich zum Tode führt.

IMG 4233

IMG 4234

Herr Seelhorst demonstriert weißes Puder, welches sich in einem Pulverlöscher befindet.

IMG 4240

IMG 4235

IMG 4241

Im Anschluss an den Theorieblock mussten alle Fortbildungsteilnehmer in die Praxis. Die Handhabung und Funktion mit einem speziellen Wasserlöscher bei einem Gasbrand durfte geübt werden.

IMG 4244

IMG 4245

IMG 4246

Hierbei ging es auch um die richtige Löschtaktik.

IMG 4252

IMG 4254

IMG 4257

IMG 4260

Hoffen wir alle, dass das Wissen der Lehrkräfte nicht auch tatsächlich mal in der Schule angewendet werden muss!

(BRO)