Logo

Unterstützung der Modellbau-AG und mehr durch die Sparkasse Herford

IMG 6382

Bild von links -> Liane Rausch, Simon Tempelmeier, Henry Böcke, Lennard Niederstadt (alle Jg. 7 und 8), Andrea Böcke (Vorsitz Förderverein), Jamain Lohmann (7a), Manuela Gross (Kassenwartin Förderverein), Jürgen Bungert (Sparkasse Herford) mit beispielhaft ausgewählten Modellbausätzen vor dem Tischkicker.

„Ich bin schon ganz aufgeregt das neue Modell, einen Porsche, zu bauen. Von der Optik werde ich ihn so gestalten, dass er aussieht wie ein Oldtimer aus den 80iger Jahren“ verkündete Lennard Niederstadt aus der 7b von der Realschule Bünde-Nord. Er und die anderen 18 Schülerinnen und Schüler der Modellbau-AG freuten sich sehr über die großzügige Spende von 1000€ der Sparkasse Herford aus dem PS-Zweckertrag im Rahmen der Unterstützung der vor einem Jahr neu eingerichteten Arbeitsgemeinschaft. 

Jürgen Bungert (Filiale Ennigloh) übergab den symbolischen Check an einige Schülerinnen und Schüler der AG und an die Fördervereinsvorstandmitglieder Andrea Böcke und Manuela Gross. Mit dem Geld wurden und werden verschiedene Modellbausätze der Firma Revell angeschafft, so z.B. PKW-,  Schiffs- und Flugzeugmodelle. Die Schule profitiert dabei auch von besonders günstigen Kaufoptionen der Firma Revell, welche bereits letztes Jahr für eine kostenfreie Grundausstattung für den Modellbau gesorgt hatte.

IMG 6390

 „Mit der neuen Finanzspritze ist die Anschaffung von Modellbausätzen und Materialien (Farben, Pinsel, Klebstoff, Seitenschneidern und Pfeilen) über einige Jahre gesichert und ich kann die Modellbausätze kostenfrei oder stark vergünstigt an die Kinder weitergeben“, so Schulleiter Guido Broziewski Blomenkamp, der die AG leitet. „Wir hoffen, mit der Unterstützung des AG-Angebots den MINT-Schwerpunkt der Schule weiter zu stärken“, ergänzt Jürgen Bungert, der mit der Realschule bereits über viele Jahre eine starke Kooperation pflegt.

IMG 6397

Bild oben: Spendencheck und ein Teil der Materialien für die Modellbau-AG (Seitenschneider, Farben, Pinsel, bereits zusammengebaute Segelflugzeuge sowie neue Modellbausätze)

Das zeigt sich auch darin, dass der Realschule vor einigen Wochen ein nagelneuer Tischfußballkicker überlassen wurde. Diese arbeitet gerade am Projekt Schulgeländeverbesserung. Da kam auch diese Spende wie gerufen. „Er stand bei uns schon ein paar Jahre in der Filiale im Keller, noch in Einzelteilen verpackt und entsprechend unbespielt“, verlautete Jürgen Bungert. Männer der Kommunalen Baubetriebe (KBB) sorgten für den Transport des schweren Tisches in die Schule. Der Hausmeister Jürgen Kleffmann baute den Spieltisch zusammen. In den großen Pausen erfreut sich das Spielgerät nun unter den Schülerinnen und Schüler großer Beliebtheit.

Abgerundet wurde die Unterstützungsleistung der Sparkasse Herford noch durch eine Spende für den sozialwissenschaftlichen Unterricht. 140 Schülerarbeitshefte für den Bereich „Wirtschaftskunde“ für die Jahrgangsstufen 7 bis 10 bestellte die Schule kostenfrei über das onlinebasierende Schul-Serviceportal. Die Schule sagt: „Danke“!

(BRO / BUNGERT)