Logo

Künstlerische Gestaltung der naturwissenschaftlichen Bereiche beginnt

IMG 0582

Eine Arbeitsgruppe aus 10.Klässlern um Frau Holtmann Dehne rückte mit Farbe und Pinsel an und begann die naturwissenschaftlichen Flure auf Grundlage eines peppigen Gestaltungskonzeptes zu verschönern.

"Evolution unterwegs" - 10Bio

1 Gruppe

Am Mittwoch, dem 11.3.15, unternahm der 10Bio-WP-Kurs mit Fachlehrer G. Broziewski Blomenkamp einen biologischen Unterrichtsgang ins Museum Bünde. Die Lerngruppe bewegte sich innerhalb der Ausstellung „Evolution unterwegs“. Die Ausstellung bot einen weit gefächerten Einblick in die faszinierende Geschichte der Entwicklung unserer Lebenswelt. Mithilfe interaktiver Stationen wurde das Thema Evolution erfahrbar gemacht. Der Kurs nutzte auch ein museumspädagogisches Angebot und führte den 90minütigen Kurs „Evolution der Zahnwale“ durch.

Fortbildung „Kooperative Lernformen im Biologieunterricht der Sek I und Sek II“

IMG 0552

Unsere Biologie-Fachschaft nimmt geschlossen an der oben genannten Fortbildung aus dem Portfoliokatalog des Kompetenzteams Herford (Moderatorin Sabine Kraus) teil. Die Fortbildung umfasst 6 Zeitstunden. Teil 1 fand im März statt. Auch andere Biologiefachschaften der Bünder Schulen beteiligten sich. So das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium, das Marktgymnasium, die Erich-Kästner-Gesamtschule Bünde und die Realschule Bünde Mitte. Unser 2.Konrektor G. Broziewski Blomenkamp organisierte die Veranstaltung, dessen 2.Teil im Juni stattfinden wird. Netter Begleiteffekt: Die Fachkolleginnen und -kollegen der unterschiedlichen Schulformen aus Bünde lernten sich mal kennen, ein Austausch konnte und wird auch weiterhin erfolgen.

Der Sozialwissenschaftskurs Jahrgang 10 auf dem Weg nach Bonn

Haus der Geschichte Bonn

Hier: Haus der Geschichte.

Am 11. März 2014 machte sich der 10er Sowi-Kurs von Herrn von Otte um 7.15 Uhr auf den Weg nach Bonn. Hauptmann und Jugendoffizier Johannes Potthoff und seine Praktikantin Chiara begleiteten uns auf der Fahrt in die ehemalige Bundeshauptstadt Bonn.

Um 10.53Uhr kehrte heute, am 26.3.15, in unserer Schule völlige Stille ein.

Kerzenschrein

Alle gedachten in einer Gedenkminute den Absturzopfern in Südfrankreich. Auf dem Schulhof wurde eine Trauerecke eingerichtet und Kerzen aufgestellt. Plakate wiesen auf die schrecklichen Ereignisse hin und verdeutlichten unsere Anteilnahme: "Wir können den Schmerz nicht teilen, aber wir können ihn nachempfinden". 

Plakat1 Plakat2

(Bro)