Logo

BiG Challenge 2018 an der Realschule Bünde-Nord

Ein großartiges Ergebnis erzielte der 7. Jahrgang der Realschule Bünde-Nord beim BiG Challenge-Wettbewerb 2018, der jedes Jahr zwischen März und Mai in ganz Europa stattfindet.

Insgesamt nahmen 86 Schülerinnen und Schüler der RSBN, 5.576 im Land NRW und 53.641 bundesweit folgende Herausforderung an: Die Teilnehmer absolvieren einen Katalog von 45 Multiple-Choice-Fragen zu den Bereichen Wortschatz, Grammatik, Phonetik und Landeskunde in der englischen Sprache. Hierfür haben sie 45 Minuten Zeit. Das Hauptziel ist, den Schülerinnen und Schülern bereits im Vorfeld einen Anreiz zu geben, ihre Englischkenntnisse zu verbessern und mit der Teilnahme am Wettbewerb offiziell überprüfen zu lassen.

IMG 4666

Die Ergebnisse der diesjährigen competition können sich sehen lassen: Den 1. Platz von 86 Teilnehmern der 7. Jahrgangsstufe der RSBN und gleichzeitig den hervorragenden 54. Platz in NRW  - von  5.576 Teilnehmern! -  belegte Delila Hodzic (im Bild ganz rechts) aus der Klasse 7c. Den 2. Platz und damit den 61. Platz landesweit erreichte Maria Braun (Zweite von rechts) aus der 7b und der dritte Platz der Schule und 147. des Landes NRW ging an Alicja Kujawa (Sechste von rechts) aus der 7a.

Projekt: Sechs Schüler der Realschule Bünde-Nord haben alle zwei Wochen Kindern der Haribo-Gruppe bei den Hausaufgaben geholfen. Dafür erhalten sie viel Anerkennung und Zertifikate.

IMG 4461

Bereits zum 17. Mal wurde das Projekt "Jugendliche unterstützen Grundschüler" erfolgreich abgeschlossen. Insgesamt fünf Mädchen und ein Junge der Realschule Bünde-Nord haben ein Jahr lang alle zwei Wochen mit den Kindern der Haribo-Gruppe beim Kinderschutzbund Lesen geübt, sie bei ihren Hausaufgaben betreut und gefördert.

IMG 4472 

Jedes Jahr bietet unsere Schule noch vor den Sommerferien einen Spiele- und Kennenlernnachmittag für die "neuen" Fünftklässler an - Nun war es wieder so weit. Er dient in enormer Weise dazu, Ängste der Kinder vor dem eigentlichen ersten Schultag abzubauen. Er hilft auch dabei, schon im Vorfeld die Klassengemeinschaft zu bilden und zu stärken. Erste Kontakte werden spielerisch geknüpft und natürliche Hemmungen werden abgebaut. Die Klassenlehrerinnen der "neuen" (diesmal Frau Abrams, Frau Hening-Bockermann und Frau Kirsch) und "alten" 5er (Herr Kuhn, Frau Oldemeyer, Frau C. Kröger) unterstützen dabei. Organisatorisch verantwortlich zeichnten Frau Beckmann-Trapp sowie Frau Nordsieck.

Zehntklässler erwerben TELC-Zertifikat in Englisch

IMG 4457

Vorne von links: Amelie Schleef, Leonie Böhm, Kristina Friesen, Niklas Grohmann, Nils Nunnenkamp. Hinten von links: 1.Konrektor Peter Werpup, Ulrike Koebke (Volkshochschule des Kreises Herford), Fabian Grohmann, Max Richter, Kim-Niklas Klatt.

Herzliche Glückwünsche nahmen acht Zehntklässler der Realschule Bünde-Nord entgegen, die im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft das Sprachenzertifikat TELC (The European Language Certificates) in Englisch erworben haben. Ulrike Koebke (Volkshochschule des Kreises Herford) überreichte im Beisein der Schulleitung den erfolgreichen Schülerinnen und Schülern die begehrten Zertifikate, mit denen sie ihre Sprachkenntnisse nachweisen können.

Eine Erfahrung fürs Leben

Patenprojekt: Ein Jahr lang haben acht Schüler der Realschule Bünde-Nord ältere Menschen des Jacobi-Hauses begleitet. Sowohl Schüler als auch Rentner konnten dabei viel für sich lernen.

Bild Jacobi 21.6.18

Da trafen zwei völlig unterschiedliche Welten aufeinander. Auf der einen Seite die 15-jährigen Zehntklässler der Realschule Bünde-Nord. Auf der anderen Seite die mindestens 70-jährigen Rentner des Jacobi-Hauses. Ein ganzes Jahr trafen sich die Jugendlichen mit den Seniorenjeden Mittwoch, um Gesellschaftsspiele zu spielen, Spaziergänge zu machen oder einfach nur Gespräche zu führen. Dieses Projekt gab es mittlerweile schon zum 26. Mal.