Logo

Seit Beginn des Schuljahres 17/18 unterstützen vier ehrenamtliche Helfer die Schüler und Schülerinnen unserer Schule, welche erst wenige Wochen in Deutschland sind und nun bei uns zur Schule gehen, aber noch keine oder sehr geringe Deutschkenntnisse besitzen.

IMG 3975

Herr Henze bei der Sprachförderung eines Schülers aus Syrien.

Frau Hobohm und Herr Henze sind pensionierte Lehrkräfte. Herr Röder befindet sich ebenfalls im Ruhestand und hat bereits ein Jahr Grundschulkindern geholfen. Darüber hinaus hilft Frau Westerfeld-Jägel, Mutter einer Schülerin aus der Jahrgangsstufe 6. Alle vier "Ehrenämtler" arbeiten freiwillig und unentgeltlich innerhalb der Sprachförderung unserer Migrantenkinder und tragen damit maßgeblich zur Integration von Flüchtlingen oder EU-Migranten bei.

Hier die neu gewählte Schülervertretung für das Schuljahr 2017 / 2018:

IMG 3944

Schülersprecherin wurde Dilara Karaton (zweite von links). Ihre Vertreterinnen sind Franziska Willner, Amine Korkmaz sowie Adelina Merz (von links nach rechts). Alle Schülerinnen stammen aus der 10a und bilden das aktuelle SV-Team.

Mehr zur Schülervertretung erfahren Sie hier.

(BRO)

Start des ehrenamtlichen Dienstes im Jacobi-Haus

Gruppe SuS Jacobi17 18

In diesem Schuljahr nehmen Franziska Willner, Xenia Kirsten und Pascal Brammeyer aus der Klasse 10a sowie Lukas Maier, Fabian Oberwörder und Anita Warkentin aus der Klasse 10b und Leah Block, Mirijam Cremer, Christina Friesen und Sarah Ortmann aus der Klasse 10c am Projekt teil.

Am vergangenen Montag begann für sieben Schülerinnen und drei Schüler der zehnten Klassen der Realschule Bünde-Nord die ehrenamtliche Tätigkeit im Jacobi-Haus am Nordring. Nach einer herzlichen Begrüßung stand zunächst eine Kennenlernrunde im Jacobi-Saal auf dem Programm. Im Anschluss lernten die Jugendlichen das Haus und ihre Aufgabenbereiche kennen.

Info-Abend zur Berufswahlorientierung und KAoA.

IMG 3925

Die Eltern der Jahrgangsstufe 8 wurden durch unsere Berufswahlkoordinatorin Frau Störmer über das Konzept der Berufswahlorientierung, inkludiert KAoA, informiert. Ziele dieser Veranstaltung waren: Schaffung von Transparenz für die Arbeit der Schule / Eltern in die Lage versetzen, ihre Kinder auf dem Weg der anstehenden Berufswahl gezielter begleiten zu können.

Ca. 40 Erziehungsberechtigte hatten sich eingefunden. Die Klassenlehrerinnen der drei 8.Klassen waren ebenfalls anwesend und standen anschließend für Fragen zur Verfügung.

Schüler der Jahrgangsstufe 7 erleben Gesundheit auf neuen Wegen

Body- & Grips-Mobil des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe zu Gast 

IMG 3924

Zum vierten Mal war jetzt das "Body & Grips-Mobil", ein mobiles Projekt zur ganzheitlichen Gesundheitsförderung des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe und der IKK-Classic, an der Realschule Bünde-Nord zu Gast.

Im Rahmen der Gesundheitserziehung und Förderung der Sozialkompetenz durchliefen alle Schüler der vier siebten Klassen 13 ausgewählte Stationen in der Dreifachsporthalle der Schule zu den fünf Themenfeldern Bewegung, Ernährung, Ich und Du (soziales Miteinander), Sexualität und Sucht. Stationen wie "Das Bewegungsquiz", "Das Tagesmenü", "Das laufende A" oder "Die Beziehungsgalerie" garantierten einen Vormittag lang abwechslungsreiches und kreatives Lernen.