Logo

Einmischen erwünscht: Schülervertreter verschiedener Schulformen aus Bünde, Herford, Hüllhorst und Stemwede gewinnen Einblicke in unser parlamentarisches System.

Die SV unserer Schule ist erstmalig bei der Demokratiewerkstatt mit dabei!

IMG 20181216 WA0012

Von der RS-Nord mit dabei: Schülersprecherin Alejna Osmani, Emma Schöbel, Kristina Reinke. Begleitet wurde die SV durch unsere FSJ-Kraft Paul Lükemeier.

Wie funktioniert politische Meinungsbildung? Was macht ein Abgeordneter im Bundestag? Wer setzt sich bei einem Gesetzentwurf durch und wer nicht? Welche Rolle spielen dabei die Lobbyisten? Damit das Wissen darüber wächst, suchten 29 Schülervertreter gemeinsam mit ihren SV-Lehrern im Rahmen einer dreitägigen Demokratiewerkstatt unter Leitung von Anne Hartfiel und Jan Rakelmann (Stätte der Begegnung e.V. Vlotho) das Reichstagsgebäude in Berlin auf. Im Paul-Löbe-Haus erhielten alle 16- bis 18-jährigen Jugendlichen ein neues Leben: Namen, Partei und politische Ausrichtung wurden ihnen zugewiesen. Man war entweder Abgeordneter der Bürgerlichen Bewahrungspartei (BP), der Partei für Gerechtigkeit und Solidarität (GP) oder der Partei für Engagement und Verantwortung (PEV). „Endlich darf ich mal als Abgeordnete mitentscheiden und mitmischen“, sagt Vanessa Michalik-Bergmann (Schülersprecherinder Hauptschule Bünde) in ihrer neuen Identität als Politikerin der Bewahrungspartei (BP).

Zu Weihnachten auch an andere denken

IMG 5219

Bild: Die Schülervertretung um Kristina Reinke, Schülersprecherin Alejna Osmani und Emma Schöbel mit Spendenumschlag vor der Anak Domba Ausstellungswand

Eine Spende in Höhe von 220 Euro konnten wir dem Waisenhaus Anak Domba auf Bali zum Jahresende 2018 überreichen. Die Idee, zu Weihnachten auch „über den Tellerrand“ zu schauen, hatte die Schülervertretung der Realschule zum Abschluss des Jahres 2018. Aufgerufen waren Schülerinnen und Schüler aller Klassen, für eine groß angelegte Keksaktion den Teiglöffel zu schwingen, um Menschen, denen es nicht so gut geht wie uns, eine Freude zu machen.

 IMG 5207

Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5-7.

Schulleiter Guido Broziewski Blomenkamp belobigte am letzten Schultag im Dezember 2018 mehr als 150 Schülerinnen und Schüler für ihre engagierte Tätigkeit für die Schulgemeinschaft. Ohne ihren freiwilligen Einsatz wäre beispielsweise die Durchführung des "Tages der offenen Tür" oder des "Forscher- und Experimentiertages" nur stark eingeschränkt möglich. Freiwilligen Einsatz zeigten unsere Schülerinnen und Schüler auch bei Aktionen der Schülervertrertung, beim Führen der Cafeteria anlässlich des Flohmarktes des Kinderschtzbundes in unserer Schule, bei besonderen Spendenaktionen oder beim Volkstrauertag. Sie erhielten alle eine besondere Urkunde und reichlich lobende Worte.

20181204 113437

Im Rahmen von "1000 Räder Bünde" (durchgeführt am 1.7.18) nahmen 4 Schülerinnen und Schüler unserer Schule teil (wir berichteten bereits): Alexia Harder (6c), Styntje Berkowitz (7b), Jannick Mut (6c) sowie Tim Bartling (7b). Sie mussten sog. Wertungsläufe am Nordring (Steinmeisterpark) bestehen. Dazu gehörten z.B. das Temporundenfahren und das Punktefahren im Geschicklichkeitsparcours. Tim Bartling aus der 7b gewann damals sogar! Dafür erhielt die Schule einen Geschenkgutschein im Wert von 500€ von der Firma Büro Perfekt in Bünde-Spradow. Diesen Gutschein löste Schulleiter Broziewski-Blomenkamp jetzt zusammen mit den 4 Kindern für diverse Sachmittel und lernunterstützende Materialien ein. Für jeweils 25 € durften sich die 4 Schülerinnen und Schüler etwas aussuchen, 400€ wurde für die Schule verwendet (für Referatsplakate, Magnetleisten, Flipchartmarker, Whiteboardmarker, Whiteboardreiniger und einen vollständig gefüllten Methodenkoffer).

Ein großes DANKESCHÖN geht an Inhaberin Roswitha Heemeier von der Firma Büro Perfekt. Auf dem Bild oben sind zwei ihrer Mitarbeiterinnen mit unseren Kindern zu sehen.

(BRO)

Parallel zu den Schüler- und Elternsprechtagen hatten sich einige Gruppen und Klassen Überraschendes einfallen lassen....

IMG 5143

Die Schülervertretung verkaufte selbst gebackene Plätzchen (Danke an die Eltern!). Der Erlös geht an ein Waisenhaus auf Bali - mehr dazu im folgenden Artikel. Frau Kahre und Frau Finkemeier initiierten diese humanitär wirksame Spendenaktion.