Logo

Seit dem Schuljahr 2011/2012 wurde an unserer Schule das Lehrerraumprinzip als ein Bereich der pädagogischen Schulentwicklung eingeführt. Das bedeutet, dass Fachlehrerinnen und Fachlehrer bestimmten Räumen zugeordnet sind. Die Klassen besitzen nun keine eigenen Klassenräume mehr. Im April 2012 wurde über die Beibehaltung des Prinzips in der Schulkonferenz abgestimmt. Eine große Mehrheit stimmte für die Fortführung. Die folgenden Bilder verdeutlichen gut, warum:

 

Ein Plädoyer für den Lehrerraum

 

Die Schultasche entlasten – Schulbücher im Lehrerraum

1lrp

2lrp

3lrp

4lrp

Ohne Sorge Schülerergebnisse ausstellen

5lrp

7lrp

...und trotzdem Klassenraum für die eigene Klasse haben

8lrp

9lrp

10lrp

11lrp

12lrp

Materialien sind dauerhaft verfügbar

13lrp

14lrp

15lrp

16lrp

Lexika, Wörterbücher, Eddings, Plakate usw. ermöglichen selbstständiges und selbstgesteuertes Lernen

17lrp

18lrp

Jederzeit Zugriff auf technische Geräte

19lrp

20lrp

21lrp

Unterrichtsmaterialien vor Ort auch für Vertretungsstunden

22lrp

23lrp

Räume werden zu Fachräumen

24lrp

25lrp

26lrp

27lrp

28lrp

29lrp

30lrp

Der Raum – der dritte Pädagoge

31lrp

32lrp

Gestaltete Räume - z.B. abgetrennte Sitznischen

33lrp

Auswirkungen auf die Schulgestaltung

34lrp

 

(MÜL / BRO)