Logo

Die „Berufsorientierung und Berufswahlvorbereitung“ bildet einen weiteren Schwerpunkt unserer Schulentwicklung. Viele unterrichtliche oder außerunterrichtliche Vorhaben sowie Aktionen werden durchgeführt.

Für die engagierte Arbeit in diesem Bereich haben wir 2008 auch das „NRW Netzwerk Berufswahlsiegel“ (siehe dort) erhalten. Lehrerin Renate Störmer ist dafür unsere hauptverantwortliche Ansprechpartnerin.

berufswahl und ausbildungsfreundliche schule 2    Strmer 

 

Seit November 2014 verfolgen wir innerhalb der Berufswahlorientierung ab Jahrgang 8 ein KAOA logoerweitertes Konzept:

"Kein Abschluss ohne Anschluss" (KAoA).

 

 

Grundsätzliches:

Berufsvorbereitender Unterricht ist Hauptbestandteil des Politikunterrichts in den Jahrgangsstufen 8-9. Wir wollen hier das Interesse unserer Schülerinnen und Schüler für die Berufswahl wecken und die Suche nach einem Praktikumsplatz (Durchführung in Klasse 9) intensiv vorbereiten:

-         Schüler erkunden ihre eigenen Stärken und Interessen,

-         Sie lernen unterschiedliche Berufe kennen,

-         Sie erarbeiten, wie man einen Beruf findet, der zu einem passt,

-         Sie entscheiden sich für einen Praktikumsberuf,

-         Sie üben, wie man einen Praktikumsbetrieb sucht,

-         Sie lernen die Agentur für Arbeit und deren Angebote zur Berufswahl kennen und arbeiten mit ihnen.

In der Schule werden unsere Schülerinnen und Schüler über eine Ausstellungswand ständig über die Berufswahlvorbereitung auf dem Laufenden gehalten. Termine, Ausbildungsplatzangebote und wichtige Anschreiben vieler Betriebe und anderer Schulen finden sich dort.

Durch die vielfältigen Kooperationsprojekte mit den Partnern Hettich GmbH & Co.KG in Kirchlengern sowie mit Häcker-Küchen in Rödinghausen haben viele unserer Schüler schon recht früh Kontakt zu diesen Wirtschaftsunternehmen und können ab Klasse 8 „reale Berufsluft“ schnuppern und sich möglicherweise schon früh orientieren. Inzwischen haben wir mit der Firma Miele / imperial aus Bünde einen weiteren "global Player" gewonnen, der für uns Berufswahlprojekte anbietet.

Wir sind ebenfalls Mitglied des „Arbeitskreises Schule & Wirtschaft“. Dadurch nehmen Frau Störmer oder andere Lehrkräfte regelmäßig an Fortbildungs- und Informationsveranstaltungen teil und wir sind immer gut über neuste Trends informiert.

 

In der untenstehenden Tabelle sind unsere Unterrichtsvorhaben (=UV) und allgemeine Aktionen in aller Kürze für jede Klassenstufe dargestellt. Wollen Sie zu einigen Bausteinen mehr wissen, so klicken Sie einfach links auf die Buttons.

 

 

 

KLASSE

 

 

 

ALLGEMEINE AKTIONEN

 

 

UNTERRICHTSVORHABEN

IN DEN FÄCHERN /

ARBEITSGEMEINSCHAFTEN

 

 

6

 

Boys- und Girlsday

(eintägig)

mit Haushaltspass für Jungen

und Antiaggressionstraining

 

 

 

8

 

Berufsfelderkunden gemäß KAoA

Potentialanalyse gemäß KAoA


Info-Abend Hettich

Informationen durch unseren KURS-Partner Hettich für Schüler und Eltern

 

 

POLITIK: UV

Stärken und Schwächen   Analyse im Hinblick auf die Berufsorientierung / Berufliche Anforderungsprofile  / Berufs-bilder / Erfahrungsberichte durch ältere Schüler / Ordner mit Empfehlungen und Rück-sprachemöglichkeit

 

DEUTSCH: UV

Traumberufe – Berufsträume

(Anforderungsprofile erstellen)

 

9

 

Dreiwöchiges Betriebspraktikum

(meistens Feb./März)

 

Bewerbertraining

Kooperation mit Barmer Ersatzkasse (eintägig)

 

Info-Abend Hettich

Informationen durch unseren KURS-Partner Hettich für Schüler und Eltern zum Thema "Bewerbung"

 

Berufsinformationen, Berufsbilder

(Rotary Club Herford-Widukind)

 

Berufsberatung:

Regelmäßige Sprechzeitenangebote in der Schule durch die Berufsberatung (Frau Remmert)

                                                        

Besuch   der Berufsberatung (Frau Remmert) im Unterricht / Klassen-verband

 

Einzelgespräche mit Frau Remmert bei festen Terminen im   Vormittagsbereich (alle 6 Wochen)


Individuelle Beratung in der Arbeitsagentur Herford über die   Berufsberatung (nach Termin-absprache)

 

Sprechzeitangebote im Rahmen des Elternsprechtages in der Schule   durch die Berufsberatung (Frau Remmert)

 

Berufsinformationstag bei Hettich

(für Interessierte im Vor- und Nachmittagsbereich)

 

Bewerbermesse Sparkasse Bünde (für Interessierte im Nachmittags-bereich)

 

Ausbildungsplatzbörse im Stadt-garten Bünde

(Neu: Angeleitet besucht der gesamte Jahrgang die Börse)

 

Q-Vermerk - Was dann?

(Neu: Infoveranstaltung mit Hospitation im Unterricht am benachbarten FvSG)

 

 

SOWI: UV

Sozialstaat

 

SOWI: UV

Betriebliche Mitbestimmung

 

Deutsch: UV

Bewerbungsunterlagen

 

HETTICH-AG: UV

Ausbildungsplatzbörse im   Stadtgarten Bünde in Kooperation mit KURS Partner Hettich (gemeinsamer Stand)

 

POLITIK: UV

Sozialversicherungssysteme

 

POLITIK: UV

„Mein nächster Schritt“ –Projektplanung, was nach dem Betriebspraktikum kommt?

 

POLITIK: UV

Besuch der Berufsberatung (Frau Remmert) im Unterricht / Klassenverband

 

10

 

Gemeinschaftliche Anmeldung an den Berufskollegs (Angebot)

 

Berufsberatung:

Ganzjährig regelmäßige Sprech-zeitenangebote in der Schule durch   die Berufsberatung (Frau Remmert)

 

Sprechzeitangebote im Rahmen des Elternsprechtages in der Schule   durch die Berufsberatung (Frau Remmert)

 

Infoabend Berufskollegs / weiter-führende Schulen für Schüler und   Eltern

 

Berufsinformationstag bei Hettich

(für Interessierte im Vor- und Nachmittagsbereich)

 

Berufsinformationen, Berufsbilder

(Rotary Club Herford-Widukind

 

Ausbildungsplatzbörse im Stadt-garten Bünde

(für Interessierte im Nachmittags-bereich)

 

Q-Vermerksberatung durch Klassenlehrer

(Neu: Nach dem Halbjahreszeugnis erfolgt individuelle Beratung insbesondere für die SuS, die den Q-Vermerk aufgrund ihres Leistungsbildes erreichen können)

 

 

SOWI-WP: UV

Betriebsbesichtigung bei   unserem Kooperationspartner Hettich

 

HETTICH-AG: UV

Ausbildungsplatzbörse im   Stadt-garten Bünde in Kooperation mit KURS Partner Hettich (gemeinsamer Stand)

 

SCHÜLERFIRMA -

CAFERTERIA-AG: UV

Führen einer Cafeteria;   Ausgabe von Lebensmitteln; Hygienisches Arbeiten

 

KINDERSCHUTZBUND: UV

Ehrenamtliche Arbeit bei der   Kooperation mit dem Kinder-schutzbund e.V.

 

FRIEDENSERZIEHUNG: UV

Ehrenamtliche Arbeit im   Seniorenheim „Jacobi-Haus“ in Bünde

 (STÖ / BRO)