Logo

Notfallarzt bildet alle 9. Klässler in Reanimation aus

IMG 3509

Dr. Peter Lorenz, Notfall- und Oberarzt der Anästhesie im Bünder Lukas Krankenhaus, kam Anfang Mai in unsere Schule und erklärte, zeigte und übte mit allen Jugendlichen des 9. Jahrgangs die Wiederbelebung von Personen mit Herzstillstand. Er machte Mut zur Hilfeleistung und wirbt mit seiner Schulung für die Kampagne der Deutschen Anästhesie „Ein Leben retten - 100 pro reanimation“.

Busbegleiterzertifikate an insgesamt 20 Schüler des Schulzentrums Nord ausgeteilt

Busbegleiter Gruppe 2017 

Bild von hinten links nach rechts vorne: Christina Pörtner (Projektleiterin im Verein „Up to you!“), Dietmar Hess (Kommissariat Vorbeugung), Achim Hildebrandt (Lehrer GE), Heiner Benken (Lehrer RS-Nord), Schülerinnen und Schüler der drei Schulen, Guido Broziewski Blomenkamp (Schulleiter RS Bünde-Nord), Antje Stuke (Schulleiterin Erich-Kästner GE) und Gunnar Woltering (Schulleiter Freiherr-vom-Stein Gymnasium).

Auch in diesem Jahr haben 7 Jugendliche der Realschule Bünde-Nord und weitere 13 der Erich-Kästner-Gesamtschule und des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums an einem zweitägigen Fahrzeugbegleitertraining teilgenommen. Ihre ehrenamtliche Aufgabe in den Bussen des Nahverkehrs in und um Bünde werden diese couragierten Jugendlichen ab sofort aufnehmen.

 IMG 3499

Schulleiter Guido Broziewski Blomenkamp belobigte im April 2017 viele Schülerinnen und Schüler für ihre engagierte Tätigkeit für die Schulgemeinschaft. Ohne ihren freiwilligen Einsatz wäre beispielsweise die Durchführung des "Forscher- und Experimentiertages" nur stark eingeschränkt möglich. Sie alle erhielten eine besondere Urkunde und reichlich lobende Worte.

Hinweis: Nicht alle Schülerinnen und Schüler, die ein Belobigung erhielten, sind auf dem Bilder zu sehen!

(BRO)

Herztransplantierter als Experte im Biologieunterricht

IMG 3488

Bild: Herr Knicker (Mitte) mit Schülerinnen und Schüler aus dem Wahlpflichtkurs 9 Biologie von Schulleiter Guido Broziewski Blomenkamp

Schon 1995, mit 37 Jahren, ereilte Hubert Knicker, von Beruf Krankenpfleger, eine Virusinfektion die eine schwere Herz-Muskel-Entzündung auslöste. Danach begann eine unendliche Leidensgeschichte bis ihm schließlich 2010, also 15 Jahre später, ein Spenderherz transplantiert wurde. Seit sieben Jahren lebt er nun damit. Die Erlebnisse, Ängste, Nöte und sein Wissen über die Abläufe von Organtransplantationen vermittelte er jetzt den Schülerinnen und Schülern des Biologie-Wahlpflichtkurses 9. 

Aktion des DRK, DLRG und Schülerinnen und Schüler der RS-NORD: Freiwillige Helfer sammeln Säcke ein, sortieren und verpacken für den Transport

Bild

Sack für Sack landete auf der Ladefläche eines großen Lkw. Am Ende zählten die Helfer 25 bis 30 Tonnen mit Altkleidern, die am 1.4.17 bei der DRK-Altkleidersammlung für den guten Zweck zusammenkommen waren.