Logo

Schulleiter ehrt die Schülerinnen und Schüler mit den besten Zeugnissen.

IMG 4226

Sie haben es sich verdient. Schulleiter Broziewski Blomenkamp ehrte zum Halbjahresabschluss die Schülerinnen und Schüler mit den besten Zeugnissen. Es waren diesmal Lea Wedel (7d - Bildmitte), Kim-Niklas Klatt (10a - links) sowie Daniel Bikvinknol (7a - rechts). So viel darf man verraten: Alle hatten einen Notendurchschnitt von unter 1,5.

Am 29.01.2018 nahmen die Klassen 8a und 8b an den vom Land NRW angebotenen Schulkinowochen teil. Im Cinemaxx in Bielefeld stand an diesem Vormittag der Film „Simple“ im Mittelpunkt.

IMG 3826

Die Hauptfigur ist der 22-jährige Barnabas, genannt Simpel, der von Geburt an geistig behindert ist. Seine Mutter und sein ebenfalls erwachsener Bruder Ben haben sich jahrelang liebevoll um ihn gekümmert. Nach dem plötzlichen Tod der Mutter verfügt der Vater, der schon seit langem von der Familie getrennt lebt, dass Simpel in einem Heim unterkommen soll. Doch die beiden Brüder akzeptieren die Trennung nicht und begeben sich gemeinsam auf die Flucht.

Aaron Ostermann Bester im Vorlesen in der Jahrgangsstufe 6

IMG 4204

Stehend von links: Luca Carpinell (6b), Lina Depke (6b), Arlinda Böhme (6b), Naemi Burger (6a) und Clarissa Kohl (6a) - sitzend Sieger Aaron Ostermann (6a)

Mucksmäuschenstill und mit großer Spannung erwarteten die 6 Leserinnen und Leser, ihre Fans, die jeweiligen Deutschlehrerinnen und die Jury den Beginn des diesjährigen Vorlesewettbewerbs, der alljährlich vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels initiiert wird. Alle Schülerinnen und Schüler des sechsten Jahrgangs waren aufgefordert, ihre Fähigkeiten im Vorlesen unter Beweis zu stellen.

 IMG 4212

Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5-7.

Schulleiter Guido Broziewski Blomenkamp belobigte am letzten Schultag im Dezember 2017 viele Schülerinnen und Schüler für ihre engagierte Tätigkeit für die Schulgemeinschaft. Ohne ihren freiwilligen Einsatz wäre beispielsweise die Durchführung des "Tages der offenen Tür" oder des "Forscher- und Experimentiertages" nur stark eingeschränkt möglich. Sie erhielten alle eine besondere Urkunde und reichlich lobende Worte.

Diskriminierungen erkennen – Lösungen entwickeln, das war das Thema des Workshops, an dem die Schülerinnen und Schüler unserer 7. Klassen jeweils an einem Schulvormittag im November und Dezember teilgenommen haben. Das Projekt ist eine Initiative der AWO-Fachdienste für Migration und Integration. Die Teilnahme ist für die Schüler/innen kostenlos.

IMG 4122

Ziel war es, Jugendliche für das Thema Diskriminierung zu sensibilisieren, Diskriminierungssituationen aus unterschiedlichen Perspektiven erlebbar zu machen und zur Selbstreflexion eigener stereotyper Bilder und Rollen anzuregen. Oben sehen Sie Leoni Viktoria Riemer, Jan Niklas Schnabel und Yannis Blötscher aus der 7a in Aktion!