Logo

Biologie-Unterricht für Universität Bielefeld geöffnet

1gruppe 

Der Wahlpflichtkurs 7 Biologie sowie der Physikkurs 7 Biologie bekamen im Mai 2012 Unterricht der besonderen Art. Frau Natalie Romanow (Bild: Vierte von links) von der Universität Bielefeld arbeitet an einer Studie zur Beeinflussung der intrinsischen (=inneren) Motivation durch spezielle Unterrichtsmethoden (s.u.). Sie brachte dazu Zwergmäuse mit in die Schule und führte mit den Schülerinnen und Schülern diverse Versuche und Beobachtungen mit den Tieren durch. Gerne öffnete Fachlehrer Guido Broziewski Blomenkamp seinen Unterricht für die originale Begegnung mit den Phänomenen der Natur: „Die Chance hat man ja nicht immer. Außerdem freut es mich, dass wir als Schule an einer wissenschaftlichen Studie teilnehmen können. Vielleicht profitieren wir ja später sogar von den Ergebnissen“.

Wir setzen auf Sicherheit ...

56anschnallen

Zusammen mit dem ADAC führten wir an 2 Schultagen das Verkehrserziehungsprogramm "Achtung Auto" für unsere 5.Klässler durch. Kritische Situationen im alltäglichen Straßenverkehr wurden praxisnah und handlungsorientiert verdeutlicht. Die Schüler erlebten den Zusammenhang zwischen Geschwindigkeit, Reaktionszeit und Bremsweg, auch in Abhängigkeit von verschiedenen Fahrbahnzuständen. Sie lernten bei einer Vollbremsung die lebensrettende Bedeutung der ordnungsgemäßen Sicherung im Fahrzeug kennen. Schulleiter Dieter von Otte hatte den Kontakt hergestellt, unser Beauftragter für Verkehrserziehung, Heiner Benken, übernahm die weitere Organisation.

 

Alle Fotos finden Sie in der Bildergalerie !

Freiwillige Arbeitsgemeinschaft für die Jahrgangsstufen 5-7 im Schuljahr 2013/2014.

Hier die Schülerinnen und Schüler aus der 5.Jahrgangsstufe mit unserem Trainer Tiberius Rapolti (hinten rechts) und einem Praktikanten (hinten links).

Fechten1

Ihnen wird die Chance geboten, eine ihnen bislang unbekannte Sportart kennen zu lernen. Der Quernheimer Fechtclub e.V. ist dabei unser Kooperationspartner. Die AG findet jeweils am Dienstag, ab 13.40 - 15.00 Uhr statt.

6.Klassen untersuchen jährlich den Schauplatz der Varusschlacht

 3schild

Nach intensiver Vorbereitung der Hintergründe der Varusschlacht im Geschichtsunterricht geht es für die Klassen an den „originalen“ Ort der Schlacht. Hier bekommen sie die Möglichkeit den historischen Ort zu begehen und die verschiedenen Funde aus der Schlacht in der Dauerausstellung des Museums zu untersuchen.

        Germanische Streitaxt                         Römischer Gesichtshelm einer Reitermaske

2fundstcke 4maske

Berufswahlorientierung bei Hettich in Kirchlengern live erlebt

hettich besuch2hp

20 Neuntklässler machten sich jüngst auf den Weg, um sich im Partnerunternehmen Paul Hettich GmbH & Co. KG über verschiedene Berufsfelder und zukunftsweisenden Honorierungsmaßnahmen der Firma zu informieren und um die verschiedenen Arbeitsstätten auf einer Betriebsbesichtigung zu erkunden.