Logo

IMG 4472 

Jedes Jahr bietet unsere Schule noch vor den Sommerferien einen Spiele- und Kennenlernnachmittag für die "neuen" Fünftklässler an - Nun war es wieder so weit. Er dient in enormer Weise dazu, Ängste der Kinder vor dem eigentlichen ersten Schultag abzubauen. Er hilft auch dabei, schon im Vorfeld die Klassengemeinschaft zu bilden und zu stärken. Erste Kontakte werden spielerisch geknüpft und natürliche Hemmungen werden abgebaut. Die Klassenlehrerinnen der "neuen" (diesmal Frau Abrams, Frau Hening-Bockermann und Frau Kirsch) und "alten" 5er (Herr Kuhn, Frau Oldemeyer, Frau C. Kröger) unterstützen dabei. Organisatorisch verantwortlich zeichnten Frau Beckmann-Trapp sowie Frau Nordsieck.

Zehntklässler erwerben TELC-Zertifikat in Englisch

IMG 4457

Vorne von links: Amelie Schleef, Leonie Böhm, Kristina Friesen, Niklas Grohmann, Nils Nunnenkamp. Hinten von links: 1.Konrektor Peter Werpup, Ulrike Koebke (Volkshochschule des Kreises Herford), Fabian Grohmann, Max Richter, Kim-Niklas Klatt.

Herzliche Glückwünsche nahmen acht Zehntklässler der Realschule Bünde-Nord entgegen, die im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft das Sprachenzertifikat TELC (The European Language Certificates) in Englisch erworben haben. Ulrike Koebke (Volkshochschule des Kreises Herford) überreichte im Beisein der Schulleitung den erfolgreichen Schülerinnen und Schülern die begehrten Zertifikate, mit denen sie ihre Sprachkenntnisse nachweisen können.

Eine Erfahrung fürs Leben

Patenprojekt: Ein Jahr lang haben acht Schüler der Realschule Bünde-Nord ältere Menschen des Jacobi-Hauses begleitet. Sowohl Schüler als auch Rentner konnten dabei viel für sich lernen.

Bild Jacobi 21.6.18

Da trafen zwei völlig unterschiedliche Welten aufeinander. Auf der einen Seite die 15-jährigen Zehntklässler der Realschule Bünde-Nord. Auf der anderen Seite die mindestens 70-jährigen Rentner des Jacobi-Hauses. Ein ganzes Jahr trafen sich die Jugendlichen mit den Seniorenjeden Mittwoch, um Gesellschaftsspiele zu spielen, Spaziergänge zu machen oder einfach nur Gespräche zu führen. Dieses Projekt gab es mittlerweile schon zum 26. Mal.

Die 10a besuchte das Heinz Nixdorf Museumsforum und erhält danach noch eine Squash-Trainingseinheit.

20180614 111258

Die 10a erhielt im Heinz Nixdorf Museumsforum (HNF) in Paderborn eine 60minütige Führung zum Themenbereich "Entwicklung neuer Medien im weltgrößten Computermuseum". Anschließend konnten die Schülerinnen und Schüler die Museumsausstellung noch auf eigene Faust erkunden. Danach durfte die Lerngruppe sportlich aktiv werden. Im Ahronpark erhielten die Schülerinnen und Schüler eine Einführung in die Sportart Squash, welche anschließend noch ausgiebig erprobt wurde. Ein sehr gelungener Tag. 66% der Kosten übernimmt übrigens das Heinz Nixdorf Schulprogramm. Danke dafür! Sportlehrer Herr Broziewski Blomenkamp und Physiklehrer Herr Schieseck begleiteten die Gruppe.

Technik, die begeistert! Die Sparkasse Herford spendet 1.000 Euro an die Realschule Bünde-Nord. Dafür gibt es drei neue Laptops für den Technikunterricht.

IMG 3056

Bildmitte Herr Bungert (Sparkasse Ennigloh - Filialleiter), hinten rechts Herr Werpup (Konrektor), ganz rechts Herr Franke (Vorsitzender Förderverein) sowie Schülerinnen und Schüler der Technikkurse 9 und 10.

Natürlich ist es möglich, Skizzen von Bauwerken per Hand auf Papier zu zeichnen. Aber spätestens, wenn Tiefe und Dreidimensionalität dargestellt werden müssen, wird dieses Unterfangen immer schwieriger. Daher hat die Sparkasse Herford uns nun drei Laptops für den schuleigenen Technikunterricht gespendet. Von der siebten bis zur zehnten Klasse haben die Schüler die Chance, diesen Kurs dreistündig zu belegen und dort auch Klassenarbeiten abzulegen. "Meistens", erklärt Technik-Lehrerin Christiane Holtmann-Dehne, "machen wir in der Einzelstunde Theorie und dann lassen wir die Schüler in der Doppelstunde selbst arbeiten". Technik-Fachvorsitzender Herr Markus Kuhn hatte die Spendenaktion initiiert.