Logo

Holen Sie sich telefonisch einen Anmeldetermin für Ihr Kind: 05223 / 60611
Mehr erfahren

Jürgen Flegel (Medienberater): „Handy, Social Network und Copyright – Orientierung im Mediendschungel“ 

Haben Sie sich nicht auch schon mal gefragt, was macht denn mein Kind wohl im Internet?

3Flegel

Unsere Kinder surfen fast täglich im Internet und kommunizieren über SchülerVZ oder Facebook mit ihren Freundinnen und Freunden. Dafür müssen sie nicht einmal mehr vor einem PC sitzen. Auch die modernen Smartphones machen dies alles und vor allem jederzeit möglich.  

Dazu fand durch den Medienberater des Medienzentrums Herford ein Informationsabend für Schüler und Eltern statt. Schulleiter Dieter von Otte begrüßte die Anwesenden und leitete in den gut Abend zweistündigen Abend über.

1OTT

Soziale Netzwerke wie Facebook stehen derzeit auf Platz 1 der Internetaktivitäten der 12- bis 18jährigen. Sie stellen sich dort der Öffentlichkeit dar und tauschen sich Online schnell und unkompliziert miteinander aus. Die sozialen Netzwerke haben allerdings auch ihre Schattenseiten. So begegnen den Jugendlichen immer häufiger Beschimpfungen, Beleidigungen oder andere unangenehme Erfahrungen. Dazu lauern Gefahren und Gefährdungen beim Daten- und Jugendschutz im Netz.

2PowerPointBild 5HandyBild

Die sozialen Netzwerke sind nicht mehr aufzuhalten. Was müssen wir also tun, damit uns und unsere Kinder nicht der Spaß am Internet vergeht?

Jürgen Flegel vom Medienzentrum des Kreises Herford berichtete dazu im Mehrzweckraum unserer Schule zu folgenden Themen:

 2Flegel

 

  • "Ich im Internet" / Das Internet ist ein öffentlicher Raum
  • Tipps zur Selbstdarstellung und Profileinstellung
  • Das Internet vergisst nie...
  • Was passiert mit unseren Daten?
  • Jugendschutz trotz Internet
  • Was tun bei Cybermobbing?

Kleine Videosequenzen lockerten den professionellen Vortrag auf.

Unser 2.Konrektor Guido Broziewski Blomenkamp informierte abschließend noch darüber, wie unsere Schule mit den neuen Anforderungen umgeht. Z.B. wurden und werden schulinterne Lehrerfortbildungen zum Thema "Mobbing / Cybermobing" abgehalten, im April 2013 werden Medienprojekttage mit der 7.Jahrgangsstufe durchgeführt, die zukünftigen 5.Klässler werden einen sogenannten Medienpass erwerben können. Zudem wird derzeit an einem großen Konzept zum "Soziales Lernen" für die Schule gearbeitet. Darin inkludiert sind auch einige Bausteine zur Gewalt- und Mobbingprävention.  

Zu guter Letzt konnten sich alle Anwesenden noch mit reichlich Lektüre und Infomaterial, z.B. von Click Safe, eindecken.

(BRO)