Logo

img 4415

Einen Unterrichtsgang der besonderen Art erlebten die 5.Klässler der Realschule Bünde-Nord, bei dem sie den Bauernhof der Familie Langer in Spradow besuchten. Hier sind stellvertretend Bilder von der 5c gezeigt, die von ihrer Klassenlehrerin Katrin Rolf und Biologielehrer Dirk Schieseck begleitet wurden.

Alle Fotos in der Bildergalerie !

 Zu Fuß wanderten sie von der Schule zum Hof. Dort erfuhren sie durch Frau Langer Wissenswertes über die Rinderhaltung sowie über das Verhalten und Aufzucht der Tiere. Die Kinder konnten handfesten Kontakt zu Kälbern, Kühen und Bullen aufnehmen. Für Einige eine elementar neue Erfahrung.

img 1277 img 4418

img 4424

img 4428

In der Melkkammer mutierten einige Schüler zu Kühen und Frau Langer demonstrierte so den gesamten Melkvorgang am lebenden Objekt „Schüler“ – das vergisst wohl niemand so schnell.

 img 4435

Das schlussendlich jedes Kind noch die wohl frischeste Milch des Lebens trinken durfte, rundete die gelungene Veranstaltung ab. Ein riesiger Applaus war Frau Langer sicher.

 img 4409

Im Rahmen des Biologieunterrichts wird das Thema „Haustier Rind“ weiterbehandelt. So erfolgt die Vermittlung der Fachinhalte in optimaler Weise, denn im Unterricht können ständig Bezüge zum selbstständig Erfahrenen und Erlebten auf dem Bauernhof gezogen werden. Lerngegenstände prägen sich besser ein und sind vor allem erfolgreicher abzurufen. Entscheidend, wenn es um Leistungskontrollen geht.

Besten Dank geht an die Klassenlehrerinnen Svenja Müller (5a), Britta Beckmann (5b) sowie Katrin Rolf (5c) sowie den begleitenden Lehrkräften (z.B. Dirk Schieseck) und einigen Klassenpaten.

(ROL / BRO)