Logo

Schulleiter ehrt die Schülerinnen und Schüler mit den besten Zeugnissen.

IMG 6119

Sie haben es sich verdient. Schulleiter Broziewski Blomenkamp ehrte zum Schuljahresabschluss 2019 die Schülerinnen und Schüler mit den besten Zeugnissen. Es waren diesmal Marek Schlabeck (5a), Lea Wedel (8d) und Daniel Bikvinknol (8a - leider nicht auf dem Bild). So viel darf man verraten: Alle hatten Notendurchschnitte zwischen 1,22 und 1,36. Neben einem kleinen Geschenk und lobenden Worten, gab es auch ein super Zeugnis mit nach Hause. 

 

Damit wünscht die Schulleitung allen Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften und weiteren Mitarbeitern der RS-Nord erholsame Ferien.

Schulstart ist dann wieder am Mittwoch, dem 28.8.19 (7.50 Uhr).

Die Einschulung für unsere neuen Fünftklässler beginnt ebenfalls am Mittwoch um 9.00 Uhr in der Kreuzkirche in Ennigloh.

Die schriftlichen Nachprüfungen beginnen bereits am Montag, dem 26.8.19, um 9.00 Uhr.

Die mündlichen Nachprüfungen finden am Dienstag, dem 27.8.19, ab 8.00 Uhr, statt.

(BRO)

Englisches White Horse Theatre an der RSBN erntet großen Applaus

IMG 6114

Zum vierten Mal konnten wir das englische Tourneetheater White Horse Theatre begrüßen und bekamen eine gewohnt unterhaltsame Vorstellung für junge Lerner aus den Jahrgangsstufen 5 und 6 geboten. Die Geschichte The Great Detective beginnt mit einer Party auf Swigwell Castle. Alle Gäste sind versammelt, als Lady Swigwell plötzlich bemerkt, dass ihr wertvolles Diamantencollier gestohlen wurde.

BiG Challenge 2019 an der Realschule Bünde-Nord

Ein großartiges Ergebnis erzielte der 7. Jahrgang der Realschule Bünde-Nord beim BiG Challenge-Wettbewerb 2019, der jedes Jahr zwischen März und Mai in ganz Europa stattfindet.  Das Foto zeigt die Bestplatzierten der jeweiligen Klassen:

IMG 6105

Bild der Preisverleihung durch Frau Meyer zu Kniendorf: Sieger Tim Bartling (7a), der Zweitplatzierte Christian Weiner (7b fehlt auf dem Bild), 3. Platz Maxim Schukowsky (7b). Des Weiteren folgten auf dem 4. Platz Kiara Tiemann (7a). Punktgleich auf dem 5. Platz waren Amelie Meister (7b) und Sören Röhr (7a - fehlt ebenfalls auf dem Bild).

Insgesamt nahmen 58 Schülerinnen und Schüler der RSBN, 5.563 im Land NRW und 16.133 bundesweit  (bezogen auf die Klassen 7) folgende Herausforderung an: Die Teilnehmer absolvieren einen Katalog von 45 Multiple-Choice-Fragen zu den Bereichen Wortschatz, Grammatik, Phonetik und Landeskunde in der englischen Sprache. Hierfür haben sie 45 Minuten Zeit. Das Hauptziel ist, den Schülerinnen und Schülern bereits im Vorfeld einen Anreiz zu geben, ihre Englischkenntnisse zu verbessern und mit der Teilnahme am Wettbewerb offiziell überprüfen zu lassen.

Realschüler bauen Mini-Rennwagen bei Hettich

Technik-AG: Elf Schüler durften zwei Tage lang einen Blick in die Arbeitswelt der Unternehmensgruppe werfen. Unter Anleitung der Auszubildenden fertigten sie einen batteriebetriebenen Rennwagen aus Metall an

IMG 5846

Sinnvolle Kooperation: Hettich-Mitarbeiter Nils Volk (hinten v. l.), Guido Broziewski Blomenkamp, Christiane Holtmann-Dehne, Dirk Bartz und die Schüler der Hettich-AG freuen sich über die fertig gestellten Rennwagen.

Stolz zeigt ein Teilnehmer der Hettich-AG, wie der von ihm erstellte Mini-Rennwagen über den Tisch fährt. Entstanden ist das kleine Auto im Ausbildungszentrum der Firma Hettich in Kirchlengern: Im Rahmen eines Projektes durften elf Schüler der Realschule Bünde-Nord in die Gebäude des Herstellers für Möbelbeschläge blicken und dort ihre technischen Fähigkeiten testen.

Verkehrssicherheitsaktion des ADAC an unserer Schule

IMG 5861

Zusammen mit dem ADAC führten wir das Verkehrserziehungsprogramm "Achtung Auto" für alle 5.Klässler durch. Kritische Situationen im alltäglichen Straßenverkehr wurden praxisnah und handlungsorientiert verdeutlicht. Die Schüler erlebten den Zusammenhang zwischen Geschwindigkeit, Reaktionszeit und Bremsweg am „eigenen Leibe“ und sie lernten bei einer Vollbremsung die lebensrettende Bedeutung der ordnungsgemäßen Sicherung im Fahrzeug kennen.