Logo

img 7302 img 7361

Einen Unterrichtsgang der besonderen Art erlebten die 5.Klässler der Realschule Bünde-Nord, bei dem sie zunächst die Stadtbibliothek in Bünde und anschließend den Bauernhof der Familie Langer in Spradow besuchten. Hier sind stellvertretend Bilder von der 5b gezeigt, die von ihrer Klassenlehrerin Anette Beckmann-Trapp und Svenja Müller begleitet wurden.

Alle Fotos dieser Exkursion in der Bildergalerie !

Doktor Lorenz bildet 9.Klässler in Reanimation aus

 Dr.Lorenz IMG 7255

In großen Einkaufszentren, in Banken und Sparkassen und vielen anderen öffentlichen Gebäuden sind sie bereits zu finden, - Geräte zur Defibrillation. Doch wie geht man damit um? Was können diese Geräte und was muss ich als potentieller Ersthelfer wissen, um mit Unterstützung dieser modernen Hilfsmittel Leben retten zu können?

Die Nacht, in der die Synagogen brannten...

Am 9.November jährt sich zum 75mal die Reichspogromnacht, in der Anhänger Adolf Hitlers und seiner NSDAP jüdische Gotteshäuser Deutschlandweit verwüsteten. So auch in Bünde und im Kreis Herford. Jährlich findet dazu eine Zentrale Feierstunde auf dem ehemaligen jüdischen Friedhof in Bünde am Marktplatz statt. Schülerinnen und Schüler, sowie Lehrkräfte unserer Schule waren auch dabei.

1Gruppe

Die Bünder Synagoge wurde übrigens nur deshalb nicht angezündet, weil sie zu dicht neben dem Hotel Schierholz stand, das bei einem Brand ebenfalls gefährdet gewesen wäre.

In dieser AG erlernen 5. und 6.Klässler einige Grundzüge des Gitarrespielens. AG-Leiter ist Herr Norbert Hanesch von der Musikschule Bünde.

1gruppe

Besonderheiten:  

  • Es wird auch eine Gitarre zum Üben gestellt.
  • Es entstehen geringe Unkosten.

Die AG findet immer dienstags, von 13.15 bis 14.00 Uhr, statt. Jeweils 6 Stunden lang können unsere Jüngsten für ein geringes Endgeld "schnuppern". Viel Spaß dabei....

Mehr zur Musikschule: www.musikschule.buende.de

(BRO)

Schülerinnen und Schüler der Realschule Bünde-Nord sammeln wieder für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. (VDK)

Sammlung vom 04.11. bis 17.11.2013

IMG 0438

„Versöhnung über den Gräbern – Arbeit für den Frieden“ – das ist der Leitspruch des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge. Auch in diesem Jahr beteiligen sich unsere Schülerinnen und Schüler wieder an der Haus- und Straßensammlung für den VDK. Lehrer Thorsten Kröger organisiert die Aktion. OWL weit steht der Kreis Herford sogar ganz vorne: Fast 90% der gesammelten Gelder aus den Schulen in OWL kommen aus den Schülersammlungen im Kreisgebiet. 2012 waren es OWL weit rund 9000 €. Davon sammelte alleine die Realschule Bünde-Nord über 8.600,-- €.