Logo

Lampendesign in Blau

1Gruppe

Seit elf Jahren kooperiert die Firma Hettich mit unserer Schule im Rahmen der "Hettich-AG". Und diese Verbindung ist sehr erfolgreich, denn ein Teil der Schüler, die sich in dieser Arbeitsgemeinschaft engagieren, haben in dem Unternehmen eine Ausbildung absolviert oder gehören mittlerweile zum festen Mitarbeiterstamm. Sieben Schüler des 9. Jahrgangs haben jetzt an mehreren Nachmittagen im Hettich-Ausbildungszentrum selbst entworfene Designerlampen hergestellt. Unterstützt wurden sie dabei von den Auszubildenden den Bereichen Elektronik und Metallverarbeitung sowie Techniklehrer Markus Kuhn.

Bewegender Auftritt der Familie auf der Abschlussfeier

img 1203

Eigentlich war es eine gewöhnliche Abschlussfeier an unserer Schule. Reden wurden gehalten, Zeugnisse und Blumen übergeben. Doch ein besonderer Moment löste bei den Anwesenden Mitgefühl und Freudentränen aus. Mit bewegenden Worten bedankte sich die Mutter der an Leukämie erkrankten Leticia gemeinsam mit ihrer Tochter und ihrem Vater bei der Schule für eine Spende von 1.000 Euro. "Es war ein bewegender Moment. Die Unterstützung hat der gesamten Familie sehr viel Kraft gegeben", sagt Guido Broziewski-Blomenkamp, 2.Konrektor, welcher sich damals selbst für die DKMS typisieren ließ.

Unsere Schüler zeigten soziales Engagement im Jacobi-Haus

Ehrung 2015

Die Urkunde erhielten in diesem Jahr folgende Schüler: Sarah Bober, Alina Quasinowski, Kim Rolf, Juie-Fabienne Schäffer, Sarah Schippers, Lara Wefelmeier, Markus Eurich, Marvin Hüsemann und Rico Menzel.

Rote Rosen brachten die Schüler mit ins Jacobi-Haus. Rund ein Jahr lang besuchten sie die Bewohner des Altenzentrums und verbrachten Zeit mit ihnen. Bei gemeinsamer Runde mit Kaffee und Kuchen wurde nun die Beendigung des Projektes gefeiert. Bei dem Projekt handelt es sich um einen ehrenamtlichen Besuchsdienst der Schülerinnen der Klasse 10. Bereits eine mehr als 21-jährige Tradition kann das Projekt vorweisen.

Wie jedes Jahr feierten die Zehntklässler am sogenannten Chaostag ihren erfolgreichen Abschluss auf dem Ostschulhof unserer Schule. Motto: "Nix gerafft und doch geschafft". Alle anderen Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte waren mit dabei.

IMG 1115

Alles blieb friedlich, niemand kam zu Schaden und der doch ziemlich durch Toiltellenpapier, Wasser und Rasierschaum verschmutze Schulhof war eine Stunde später wieder wie neu.

Hier die Bilder dazu...

Über 30 Schülerinnen und Schüler fuhren 1 Woche mit nach England - genauer Hastings.

DSC01437

Begleitet wurden die Jugendlichen des 8 Jahrgangs durch Frau Meyer zu Kniendorf sowie Frau Husemeyer. Unsere FSJ-Kraft Gina Wilke unterstützte das Team.

Hier sehen Sie eine Auswahl von Bildern: