Logo

IMG 8914

Unsere Sporthelfer-AG erhielt bei ihrer Ausbildung Unterstützung durch Sven Kampeter vom DRK. Er übernahm dankenswerter Weise die Einheiten zur Thematik „Sofortmaßnahmen bei Sportverletzungen“. An zwei Nachmittagen schulte er die Schülerinnen und Schüler. 

CIMG8585

Ca. 50 Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Jahrgangsstufe sowie einige Lehrkräfte (auch mit Familienanhang) besuchten das Showmusical „A Tribute to Michael Jackson“ im Herforder Stadttheater. Sie erlebten ein über zweistündiges Musik- und Tanzprogramm der Extraklasse. Am Ende saß keiner mehr auf den Plätzen….!! Edla Meierkamp organisierte den Besuch.

9sw-Kurs Sozialwissenschaften besuchte den Landtag NRW in Düsseldorf

AngelaLueck mit 9sw Kurs 2

Das Wissen über den Aufbau des Landes Nordrhein-Westfalen gehört mit zum Lehrplan im Fach Sozialwissenschaften an der Realschule. Daher war es angebracht, mit dem 9er-Kurs die Arbeitsweise des Landtags in Düsseldorf vor Ort anzusehen. Vom Besucherdienst des Landtages organisiert, traf der Kurs sich mit der Bünder Landtagsabgeordneten Angela Lück (vorne im Bild). Schulleiter und Fachlehrer Dieter von Otte (hinten rechts) begeitete den Kurs.

Alle 6.Klassen untersuchten den Schauplatz der Varusschlacht

P1000322

Nach intensiver Vorbereitung der Hintergründe der Varusschlacht im Geschichtsunterricht ging es für die 6.Klassen endlich an den „originalen“ Ort der Schlacht nach Kalkriese. Dort erlebten die Schülerinnen und Schüler einen wahrhaft spannenden Tag und verwandelten sich in "römische Legionäre" oder "Germanen" der damaligen Zeit.

Auch das muss man lernen! – Boys- und Girlsday wurde mit Projekttag kombiniert

IMG 8611

Hier Herr Schröder mit SuS der 6.Klassen bei der Station "Schuhe putzen".

Wie in jedem Jahr nahmen die sechsten Klassen am Zukunftstag (auch „Girls- und Boys Day“ genannt) geschlossen teil und besuchten Firmen, um männer- und frauentypische Berufe kennen zu lernen. Im Rahmen der Berufswahlorientierung nimmt dieser Tag einen wichtigen Platz im Gesamtkonzept der Schule ein. Doch dabei blieb es nicht. Am darauffolgenden Tag gestalteten sich die üblichen sechs Unterrichtsstunden anders. Ein Projekttag zu den Themen „Haushaltstechniken“, „Anti-Aggressionstraining“ sowie „Mädchen stärken“ stand für fast 90 Kinder auf dem Programm.