Logo

Englisch mal anders: "Big Challenge"-Wettbewerb durchgeführt

1bigchallenge

Siegerin wurde Lilly Penner (7b - Dritte von rechts).

Der 7. Jahrgang unserer Schule hat in diesem Jahr im Rahmen des Englischunterrichts zum ersten Mal an dem Wettbewerb "The Big Challenge" teilgenommen. Dabei handelt es sich im einen internationalen Sprachwettbewerb, an dem Schüler aller Schulformen und der Klassen 5-9 teilnehmen können. Brigitte Meyer zu Kniendorf (Vierte von links) organisierte die Veranstaltung und ehrte gemeinsam mit Schulleiter Dieter von Otte (ganz rechts) die erfolgreichsten Schülerinnen und Schüler.

Ein Fest zum Schuljahresende

8elternschueler

Am Samstag, den 16.06.12, um 14.30 Uhr trafen sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6b mit ihrer Klassenlehrerin Svenja Müller, um das ausklingende Schuljahr zu feiern. Mit dabei waren Eltern und Geschwister. Vorbereitet und geplant durch die Klassenpflegschaftsvorsitzenden Frau Weßell und Frau Wehrmann wurde es ein wunderschöner Nachmittag.

Spiele- und Kennenlernnachmittag für neue 5.Klässler

15negerkussbec

Jedes Jahr bietet unsere Schule noch vor den Sommerferien einen Spiele- und Kennenlernnachmittag für die "neuen" 5.Klässler an. Er dient in enormer Weise dazu, Ängste der Kinder vor dem eigentlichen ersten Schultag abzubauen. Er hilft auch dabei, schon im Vorfeld die Klassengemeinschaft zu bilden und zu stärken. Erste Kontakte werden spielerisch geknüpft und natürliche Hemmungen werden abgebaut. Die Klassenlehrerinnen der "neuen" und "alten" 5er übernehmen immer die Organisation.

Eltern engagieren sich für die Realschule Bünde-Nord

11gruppeb

Schulpflegschaftsvorsitzender Hermann Vormann (2.von links) zeigte sich begeistert vom äußeren Erscheinungsbild der Cafeteria an der Realschule. Eltern hatten die Überarbeitung der Sitzgruppe vor dem Schulgebäude übernommen. Die Sitzbänke und Stehtische hatten neue Holzauflagen verdient.

4gruppeschmal

Zertifikate für fleißige Schüler - Kinderschutzbund verabschiedet seine ehrenamtlichen Hausaufgaben-Helfer. Kurz vor den Sommerferien wurden die ehrenamtlich tätigen Schülerinnen und Schüler der zehnten Klassen der Realschule Bünde-Nord von den Mitarbeiterinnen und Kindern der Hausaufgabengruppe des Kinderschutzbundes verabschiedet. Begleitet wurde die Arbeit auf der organisatorischen Seite von der Lehrerin Ute Kröger (ganz rechts im Bild).